Regionalliga Damen gewinnen auch in Möhringen

Die „basket Ladies“ Kurpfalz traten am Wochenende in Möhringen an. Die Auswärtsfahrt sollte sich lohnen, denn die Spielgemeinschaft überwindete die Hürde „spielstarke Schwaben“ und gewannen das Spiel mit 76:62.

Die Anfangsphase begann gut für die „basket Ladies“ die von Anfang klar machen wollten, dass sie das Spiel heute für sich entscheiden wollen. Würth startete mit einem erfolgreichen Distanzwurf.  Klötzl und Diala erhöhten den Vorsprung mit einfachen Punkten nach sehenswerten Schnellangriffen. Weiterlesen

Regionalliga Damen vor Auswärtsspiel in Möhringen

Spiel 3 in der Hauptrunde steht an und die „basket Ladies“ sind zu Gast beim SV Möhringen. Die Gastgeberinnen, die zuletzt nur knapp gegen den Tabellenführer aus Freiburg verloren haben, sind mit zwei Niederlagen in die Hauptrunde gestartet und belegen Platz 4. Hauptakteurinnen bei den Schwaben sind L. Schintgen und E. Kasakidou. „Möhringen ist nicht einfach zu spielen. In eigener Halle sind sehr spielstark und zeigen oft auch eine gute kämpferische Leistung. Wir müssen den Kampf annehmen und schnell zu unserem Spiel finden“ analysiert Coach Michael Herb. Spielbeginn ist am Sonntag 17 Uhr in Möhringen.

Basket-Girls in Frankreich

Viele erschöpfte aber glückliche Gesichter gab es am Sonntagabend am Hauptbahnhof zu sehen, als die Spielerinnen der Basket-Girls Rhein-Neckar U18/U16/U14 vom Turnier im Elsässischen Berrwiller/Staffelfelden zurück kehrten.

Die Corona Lockerungen machten es wieder möglich – kurzfristig flatterte bei WNBL (U18 Bundesliga) Headcoach Oliver Muth die Einladung aus Berrwiller/Staffelfelden für das Osterwochenende in den Briefkasten. Dort hatte man bereits mehrmals teilgenommen und war gern gesehener Gast dieser Veranstaltung.

Ein Turnier im Ausland – so war dann auch der Rücklauf der Spielerinnen, die am Turnier teilnehmen wollten überwältigend – Am Ende konnte die Region Heidelberg zwei Mannschaften mit 8 bzw. 9 Spielerinnen im Alter von 13 bis 18 Jahren stellen die von den Coaches Oliver Muth, Sophia Feilhauer, Jürgen Fuchs und Matthias Stein betreut wurden.

Freitagmittag begann die Fahrt gen Frankreich und nach einem Zwischenstopp in einer Pizzeria in Soultz wurden die Spielerinnen gegen 21:00 Uhr vor dem Salle de Sports in Berrwiller mit ihren Gasteltern bekannt gemacht und in Kleingruppen auf die verschiedenen Familien verteilt.

Weiterlesen

Manchmal werden Träume wahr – u14weiblich qualifiziert sich für die süddeutsche Meisterschaft.

Am vergangenen Wochenende fand die südwestdeutsche Meisterschaft der u14weiblich im Leimener Sportpark statt. Zahlreiche Zuschauer unterstützten die Teams aus Bad Homburg, Frankfurt, Stuttgart und unsere Basket Ladies Kurpfalz. Die Stimmung in der Halle war auf jeden Fall meisterschaftswürdig. Auch die Spiele waren alle auf einem hohen Niveau und dies zeigten auch die meist sehr sehr knappen Ergebnisse und letztendlich mit einem Dreiervergleich wer als Zweitplatzierter zur Süddeutschen Meisterschaft fährt. Diesen Vergleich konnten die BLK- Mädels für sich entscheiden.

Weiterlesen

Regionalliga Damen | 2. Sieg im 2. Hauptrundenspiel

Am zweiten Spieltag der Hauptrunde der Regionalliga Südwest, waren die „Flyers“ aus Schwäbisch Hall zu Gast in der Sportparkhalle. Die Gäste konnten ihr erstes Hauptrundenspiel knapp gegen „Wild Bees“ aus Sandhausen gewinnen. Die Spielgemeinschaft, ebenfalls erfolgreich am ersten Spieltag, war also gewarnt. Am Ende stand ein verdienter 66:44 Erfolg für die Gastgeberinnen zu Buche. Weiterlesen

U16wRL: Baden-Württembergischer Vizemeister

Krampf, Kampf und Nervenflattern das war das Motte beim letzen Spiel der U16 Regionalliga in Freiburg. Nein, Schönheitspunkte gab es letzten Samstag für keines der beiden Teams zu verteilen beim letzten Endrundenspiel der Basket-Girls Rhein-Neckar. Für das Kooperationsteam musste ein Sieg her um sich die Chancen auf die Baden-Württembergische Vizemeisterschaft zu erhalten. Am Abend musste zudem Tabellenführer Ludwigsburg in Ulm gewinnen um den Traum war werden zu lassen. War es der Druck oder die vielzitierte „Sch… an den Fingern“ , was dazu führte, dass unzählige Würfe ihr, ob starke Einzelaktion, schön herausgespielte Chance oder hektischer Verzweiflungswurf, – ihr Ziel nicht fanden. Der Korb schien Streckenweise wie zugenagelt. Die Spielerinnen kämpften mit zunehmendem Frust und Unsicherheit. Nach dem 1. Viertel lag Freiburg mit 10:7 Punkten leicht in Führung und konnte sich gegen die intensive Verteidigungsarbeit und daraus resultierender Ballverluste bis zur Halbzeitpause auf 22:15 Punkten absetzen.

Weiterlesen

Erstes Heimspiel der Meisterrunde steht an

Im zweiten Spiel der Hauptrunde sind die „Flyers“ aus Schwäbisch Hall zu Gast in der Sportpark Halle zu Leimen. Die Gäste konnten ebenso ihre erste Partie gewinnen wie auch die „basket Ladies“. Beide Mannschaften gehen also mit viel Selbstvertrauen und einem positiven Momentum in die Partie, die sehr spannend sein kann. „Die beiden Testspiele in der Vorbereitung haben gezeigt, dass die Mannschaft nicht zu unterschätzen ist. Das Team ist bissig und hat sich punktuell noch einmal verstärkt. Es wird wichtig sein, dass wir über die komplette Spielzeit fokussiert sind und nicht nachlassen“ analysiert Michael Herb das Spiel. Beginn ist um 18 Uhr.

Auswärtssieg der ersten Herren

Vergangenen Samstag traten unsere Herren die Winterreise nach Schwäbisch Hall an, um das zweite Spiel der Platzierungsrunde zu absolvieren. Aufgrund einer Niederlage in der Vorwoche gegen die SG EK Karlsruhe war ein Sieg gegen den Tabellennachbarn umso wichtiger und gar sogar Pflicht. Aufgrund eines krankheitsbedingten Ausfalls von Kapitän Patrick Heinzmann, gab es Unterstützung aus der 2.Mannschaft von Chris Wörner. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals. 

Nach einem Wechselbad der Gefühle sicherten unsere Herren letzten Endes einen ganz wichtigen 74:63 Auswärtserfolg. 

Weiterlesen