Herren I: Derbytime im Sportpark

Am Samstagabend trafen die Füchse aus Wieblingen und unsere Herrenmannschaft in der Sportparkhalle Leimen aufeinander. Vor rund 80 Zuschauern konnte sich die Leimener Mannschaft, dank einer geschlossenen Teamleistung, mit einem knappen 71:65 gegen die Gäste durchsetzen.

Schon zu Beginn der Partie hatte der Spielverlauf einen Derbycharakter. Aufgrund von schlechter Defense und zu statischer Offense lief man nach 5 min bereits einen 4:13 Rückstand hinterher. Aber das Team von Coach Dali fand nach einer Auszeit besser ins Spiel und konnte man sich mit einem knappen Rückstand (15:17) in die erste Viertelpause retten. Die Gäste aus Wieblingen hatten einen Sahnetag jenseits der Dreierlinie und konnten als Team, bis zum Spielende, insgesamt 11 Drei-Punktwürfe versenken. In der ersten Hälfte gelang es den Leimenern daher nicht, die Kontrolle des Spiels übernehmen. Die Defense wurde jedoch Mitte des zweiten Viertels deutlich besser. Es wurden viele Ballverluste der Gegner erzwungen und einfache Fastbreak-Punkte erzielt. Mit einem Rückstand von 28:33 ging es in die Pause.

Auch nach dem Seitenwechsel konnte unsere Mannschaft an ihre gute Teamleistung anknüpfen. Mit einer erneut starken Verteidigung, und einem überragenden Nick Alexander (16 Punkte, 9 Steals), startete die Mannschaft einen 16:3 Lauf und baute ihre Führung auf zwischenzeitlich 11 Punkte ausbauen. Das dritte Viertel, der bis dahin sehr hitzigen Partie, endete 52:43. Mit der Führung im Rücken spielte unsere Mannschaft ein solides vierte Viertel und gab den Sieg nicht mehr aus der Hand. Mit 5 wichtigen Punkten in Folge vom stark aufspielenden Bugra Yavuz (14 Punkte) wurde die Führung kurz vor Ende der Partie auf 8 Punkte ausgebaut werden. An diesem Spieltag konnte jeder Spieler, zum 71:65 Endstand, Punkte beisteuern.
(Nick Alexander / 16, Bugra Yavuz / 14, Patrick Heintzmann / 13, Linus Ihle / 8, Emerson Saam 6, Marjan Heindel / 4, Zeno Feiler / 4, Mohammad Alhaj / 4, Tim Hoffmann / 2)