Kaderplanung bei den Herren I

Unsere Regionalliga Herren sind gerade dabei, mit den ersten Trainingseinheiten sich so langsam wieder an den Ball zu gewöhnen. Hierbei kommen selbstverständlich auch einige Gespräche bezüglich der Kaderplanungen für die neue Saison zustanden.

Unser athletischer Power Forward Marcel Gräfer (r.) wird aus beruflicher Sicht etwas kürzertreten müssen und durch den Aufstieg wird er dennötigen Trainingsaufwand nicht komplett erfüllen können. Der 28 Jährige möchte trotzdem weiterhin das ein oder andere Mal in den Trainingseinheiten dabei sein, wobei sein jetziges Hauptaugenmerk die zweite Mannschaft zu unterstützen, zu führen und ggf. den Aufstieg in die Landesliga zu ermöglichen ist.

Der zweite Spieler, welcher etwas kürzertreten möchte, ist unser Flügelspieler Nico Juhl(l.). Seine Stärken sind vor allem die Würfe außerhalb der 3er Linie. Nico war immer sehr engagiert, bei jederTrainingseinheit da zu sein und neben dem Platz den Verein als Trainer undSchiedsrichter zu unterstützen. Der 24Jährige hat sich jedoch dazu entschiedenein Jahr ausschließlich als U12w und U14w Trainer zu agieren und auf diesem Wege seine Erfahrung weiter zu geben.

WEiterlesen

DBB Leistungscamps für U15 Mädchen

Und auch für die U15-Mädchen der Jahrgänge 2005/2006 geht es so langsam wieder los mit dem aktiven Teambasketball. Bundestrainer Stefan Mienack hat jetzt insgesamt 41 Mädchen für zwei Leistungscamps vom 25. – 29. Juli 2020 und vom 29. Juli – 2. August 2020 in Bad Blankenburg nominiert.

Von den Basket Ladies hat Miriam Diala eine Nominierung erhalten.

Hier der Link zum Originalbericht: https://bit.ly/31dNqV8

Auch dieser Lehrgang wird selbstverständlich nach den gültigen Corona Bestimmungen durchgeführt.

Herzlichen Glückwunsch auch an Miriam.

Nominiert: Nachwuchskader der U16-Jungen

Die nationalen und internationalen Jugendturniere des Sommers 2020 mussten bekanntlich abgesagt werden. Dennoch plant der Leistungssport Lehrgänge für die DBB-Nachwuchskader. Nachwuchs-Bundestrainer Patrick Femerling nominierte daher 21 Spieler für einen Lehrgang, der vom 1. bis 6. August 2020 im Bundesleistungszentrum Kienbaum stattfindet.

Mit dabei auch Linus Ihle von de KuSG Leimen.

(Quelle:mlp-academics-heidelberg.de)

Link zum Originalbeitrag auf der DBB-Homepage: https://www.basketball-bund.de/news/teams/jugend/u16-herren/nominiert-nachwuchskader-u16-jungen-1109632?fbclid=IwAR06nwh-CqsSy3NbgKae45nJ1RV0DO0HeK0Tt67nR-N9Z4uTwBUhTIZ43v0

Wir wünschen Linus viel Glück bei dem selbstverständlich und Corona Regeln durchgeführten Lehrgang.

Herren I starten mit eingeschränkter Vorbereitung

Nach dem vorzeitigen Saisonende und der langen Zwangspause ohne Ball starteten unsere frisch gebackenen Regionalliga-Aufsteiger ins Training. Das hört sich im ersten Moment sehr toll an, jedoch müssen einige Auflagen eingehalten werden. Mit Mundschutz die Halle betreten und nur ein Team darf auf dem Spielfeld sich aufhalten. Maximal zu zweit einen Ball verwenden und nach dem Training alle verwendeten Utensilien desinfizieren. Zudem sind die Duschräume verschlossen und die Halle muss jedes Team zu Beginn und nach dem Training abschließen, um spontane Besuche zu meiden. 

Weiterlesen

Marie Klähn wechselt mit Zweitlizenz zu den Towers nach Speyer

Nachdem Marie Klähn in den letzten Jahren sehr erfolgreich in der Regionalliga Baden-Württemberg sowie in der WNBL aufgespielt hat, kommt jetzt der verdiente Lohn für die noch junge 18jährige Flügelspielerin. Von der Jugend weg bis hin zum Damenbereich war Marie immer treu gegenüber den basket Ladies und wird dies auch teilweise bleiben.

Die flexibel einsetzbare Flügelspielerin hat sich dazu entschieden, in der kommenden Spielzeit für „Towers“ aus Speyer in der 2. Damen Basketball Bundesliga auf Körbe Jagd zu gehen. Gleichzeitig wird sie aber auch weiterhin das Trikot der basket Ladies tragen und so auch für ihren Stammverein Punkte sammeln können. Wohlgemerkt das die Priorität auf der Entwicklung und dem nächsten Schritt in Liga 2 liegt, sind wir froh, dass Marie zweigleisig spielen wird.

Wir wünschen Dir auf deinem neuen Weg viel Erfolg!!!

Herzlichen Glückwunsch

Basket Ladies starten mit dem Training

Breits am Montag starten die Basket Ladies ins „ungewohnte“ Training. Trainiert wird auf dem Vereinsgelände der SKG Kirchheim, dort steht der Freiplatz, die Laufbahn und die Tribüne zur Verfügung. Natürlich halten die Mädels um Coach Herb die aktuellen Schutzmaßnahmen ein. Beim Betreten und Verlassen des Geländes muss steht ein Mundschutz getragen werden und selbstverständlich muss wären des gesamten Training der Mindestabstand von 1,50 m eingehalten werden. Wann die Mannschaften wieder in die Hallen dürfen, ist aktuell noch unklar.

Weiterlesen

Mister Basketball Willi Pupp wird 85 Jahre alt

Am heutigen Donnerstag wird Willi Pupp, das Leimener Basketballurgestein 85 Jahre alt.

Willi Pupp im Rahmen der Feier 60 Jahre KuSG Basketball.
Quelle: Leimen aktuell

Willi Pupp war Gründungsmitglied der KuSG Basketballabteilung im Jahre 1959 unter dem damaligen KuSG Vorsitzenden Peter Disegna. Im Jahre 1964 übernahm Willi Pupp die Abteilungsleitung und leitete deren Geschicke über 30 Jahre. Immer an seiner Seite seine Frau Giselinde, die die Kasse der Abteilung hegte und pflegte. Auch nach seinem Ausscheiden war Willi Pupp jederzeit bestens informiert über „seine Basketballabteilung“. Am 21.05. wird er nun 85 Jahre alt und die Basketballer der KuSG wünschen ihm weiterhin viel Gesundheit und noch viele Jahre an der Seite seiner Lieben.

Saisonrückblick Herren II: Wiederaufstieg geschafft

Nach einem sehr enttäuschenden Saison 2018/19 mussten unsere 2. Herren den bitteren Gang in die Kreisliga A antreten. Doch nach einer kurzen Sondierungsphase war klar, dass sowohl die beiden Coaches Jogi Klaehn und Erhard Schneeweiß als auch alle Leistungsträger der Vorsaison an Bord bleiben würden. Einzig Topscorer Nick Alexander durfte altersbedingt nicht mehr unten aushelfen. Verstärkt wurde man durch U16 Bundesligaspieler Linus Ihle, sowie die beiden Old Guns Axel Hauck und Thomas Merten aus der 3. Mannschaft.

Weiterlesen

Oberliga Herren

Saisonziel überfüllt: KuSG Herren wurden Oberligameister und steigen in die Regionalliga auf

Im oberen Drittel der Oberligatabelle zu landen, lautete das Ziel nach dem Wiederaufstieg aus der Landesliga zu Saisonbeginn. Nun erspielte sich das Team von Coach Ammar Dali verdient Platz 1 und den Aufstieg in die Regionalliga.

Weiterlesen

U14 Landesligamädchen holen erneut Meistertitel – 2 Jahre in der Landesliga ungeschlagen

Nachdem man in der Saison 2019 bereits den Landesligatitel ungeschlagen geholt hatte, war für das Trainerteam Laura Herpel/Natascha Brahmeier und Stephan Rahm klar, dass man diesen verteidigen wollte. Zu Saisonbeginn musste man nur Klara Stekic in die U16 ziehen lassen, Amelie Roesner und Louisa Herrmann hatten leider aufgehört, alle anderen Mädchen waren noch an Bord und so war klar, dass man der Topfavorit auf den Titel sein würde. Doch dass man so klar alle Teams distanzieren (988:145 Punkte; +843) würde war dann doch etwas unbefriedigend, denn hätte man das gewusst so hätten die Verantwortlichen geplant in der U14 Jungsrunde mitzuspielen.

Weiterlesen