Auftaktsieg unserer Oberliga-Herren

Als Aufsteiger und Neuling in einer höheren Liga zählt man immer als Underdog. Die Gegner sind stärker, Punkte zu erzielen erfordert mehr Durchschlagskraft und in der Defense wird mehr Konzentration abverlangt. Dies galt es ab dem ersten Spiel an, aufzubringen. Durch viele Urlaubsreisen von fast allen Spielern, schaffte man es leider kein Testspiel zu organisieren. Somit war das erste Saisonspiel auch der allererste Härtetest.

Unsere Herren starteten mit Saam, Alhaj, Alexander, Thigpen und Heintzmann als Starting-Five gegenSSC Karlsruhe in die neue Saison. In den ersten 4-5 Minuten spürte man deutlich die Nervosität und Aufregung der Hausherren. Viele Turnover, einfache und offene Würfe werden zugelassen und in der Defense zu langsam und harmlos. Bei einem Stand von 13:23 wurde Coach Dali so zu einer Auszeit gezwungen-mit Erfolg. Unsere Truppe spielte zielstrebig in der Offensive und in der Verteidigung konnte durch den ein oder anderen Steal einfache Punkte erzielt werden.

Im zweiten Viertel hatte man dann endlich vollkommen Betriebstemperatur erreicht. Heintzmann traf seine 3 Punkt Würfe, Alhaj die Mitteldistanz und Schelhaas boxte sich unter dem Korb zu Punkten und Rebounds. In der Defense zeigten vor allem Biller und Poslik eine kämpferisch aufopfernde und starke Leistung. Durch die gut kommunizierte Verteidigungsleistung und starke Offensive konnte man Karlsruhe auf lediglich 4 Treffer (11 Punkte) halten, wobei man selbst 29 Punkte selbst erzielte. Halbzeitstand: 49:34


Zu Beginn der zweiten Halbzeit, wollte man das Spiel nochmals anziehen und klar machen, dass für Karlsruhe heute nichts zu holen ist. Mit einem 11:3 Lauf der Hausherren, nahmen die Gäste eine Auszeit. Wirkung zeigte die Auszeit nicht wirklich, da unsere komplette Mannschaft heute stark zusammenspielte und auch nach Wechseln keine Schwächen aufwies.

Mit einem Zwischenstand von 67:49 startete das letzte Viertel. Wie bereits im 3. Viertel kamen unsere Jungs gut ins Spiel und stellten mit einem weiteren 10:0 Lauf die Weichen für den Sieg. So spielte man zwar noch etwas unerfahren und unüberlegt die letzten Minuten runter, konnte aber trotzdem auch das letzte Viertel für sich entscheiden und siegte klar gegen den SSC Karlsruhe mit 83:55.

Am kommenden Samstag ist DERBYTIME. Hier treffen unsere Herren auf Sandhausen. Tipp off ist um18.15 Uhr in Sandhausen.


Es spielten: Heintzmann (24/5), Alhaj (13), Alexander (12), Thigpen (12/2), Saam (9/1), Schelhaas (9), Biller (2), Poslik (2), Feiler (2), Gräfer, Juhl, Laier