Nachtrag 2: U14W Regionalliga gegen TSV Ettlingen

U14w-RL: Heimsieg gegen den TSV Ettlingen

Mit einem am Ende klaren Sieg gegen den TSV Ettlingen am letzten Sonntag halten die U14-Mädchen der Basket-Girls Rhein-Neckar Junior weiter Kurs auf Platz 4 in der U14w-Regionalliga.

Im letzten Heimspiel der Saison wollte sich das Kooperationsteam trotz seines erneut reduzierten Spielkaders revanchieren für seine schmerzhafte 1-Punkt-Niederlage in Ettlingen, wo es ohne zwei seiner Leistungsträgerinnen in enger Halle und aufgeheizter Stimmung einem viel zu hohen Rückstand hinterher lief und nach einer fulminanten Aufholjagd den Sieg knapp verpasste.

Doch trotz aller guten Vorsätze waren es die Gäste aus Ettlingen, die im 1. Viertel des Spiels wacher und entschlossener auftraten. Die Schwierigkeiten der Basket-Girls schnell genug vom Angriff in die Verteidigung umzuschalten, nutzten die Gäste konsequent für viele erfolgreiche Schnellangriffe. Durch die nachlässige Reboundarbeit ihrer Gegnerinnen kamen sie zu weiteren leichten Punkten und konnten sich bis zur 8. Minute auf 12:19 Punkte absetzen. Erst mit einem 11:2-Endspurt erspielten sich die Basket-Girls einen deutlich „freundlicheren“ Zwischenstand zur Viertelpause (23:21).

Zu Beginn des 2. Spielabschnitts wechselten die Gastgeberinnen von der Ganzfeld- zur Halbfeldverteidigung und bremsten erfolgreich den Spielfluss der Ettlingerinnen, die sich in der „set-offense“ nun schwerer taten, zu guten Korbabschlüssen zu kommen. Zur Halbzeit lag das Kooperationsteam mit 40:32 Punkten in Führung.

Auch nach der Halbzeitpause nutzten die Basket-Girls immer wieder die Stärken ihrer Centerinnen auf der „high post-Position“, um mit einfachen Spielzügen zum Korb zu ziehen oder sich gute Wurfchancen aus der Mitteldistanz zu erarbeiten. Dies reichte trotz gelegentlicher Abstimmungsschwierigkeiten um den Vorsprung im 3. und 4. Viertel langsam auszubauen (3. Viertel 58:48). Leider agierten die Gastgeberinnen an diesem Tag insgesamt mit etwas „zu wenig Biss“ in der Verteidigung und konnten nicht verhindern, dass die 3 besten Spielerinnen aus Ettlingen so viele Punkte sammelten. Mit 85:67 Punkten gewannen die Basket-Girls Rhein-Neckar Junior dieses Spiel am Ende dennoch deutlich. Erfreulich, dass sich alle Spielerinnen der Heimmannschaft in die Scorer-Liste eintragen konnten.

Es spielten:  M. Diala (31), P. Dörsam (4), M. Heß (9), L. Matthä (2), L. Rammrath (4), K. Scheibli (4), M. Spengel (10), M. Tewes (21)

Nun gilt es, im letzten Spiel der Saison, am Sonntag den 10.03. sich mit einem Auswärtssieg gegen die derzeit punktgleichen Rutronik Stars Keltern den 4. Platz in der U14w-Regionalliga zu sichern und sich damit ein versöhnlich stimmendes  Endergebnis für die sehr durchwachsene und von Verletzungspech begleitete Saison zu erspielen.