Erfolgreicher Jahresabschluss mit Premiere: Oberliga U16 gewinnt 46:64 in Wieblingen

Am Samstag Nachmittag ging es für die Oberliga Leikis in Wieblingen gegen die punktgleichen Gastgeber aus Wieblingen. Die von den Einheimischen Hölle West genannte Halle war ja nicht immer das beste Pflaster für Mannschaften aus Leimen und Kirchheim.

U16 OL mit ihren neuen Warm-up Shirts

U16 OL mit ihren neuen Warm-up Shirts

Die Gastgeber hatten den besseren Start, ehe sich die Leikis immer mehr auf die Spielweise der Wieblinger einstellen konnten und im Angriff und in der Verteidigung wirkungsvoller agierten. Johann Ducree und Jan Münch brachten Energie von der Bank und Linus Ihle schaffte seinen Premierendunk in einem Spiel bei einem 1-0 Korbleger. So war dann auch die 25:33 Halbzeitführung für die in ihren neuen Warm-up Shirts angetretenen Leikis durchaus verdient.

Zu Beginn der 2. Halbzeit konnten die Wieblinger über gute Aktionen unter dem Korb wieder auf 29:33 bzw. 35:37 herankämpfen, doch eine kleine Umstellung in der Verteidiung und konzentrierter Abschlüsse stellten zum Ende des 3. Viertels wieder den beruhigenden 39:46 Abstand her.

Im Schlussviertel brachte dann ein 12 Run auf 48:39 die Vorentscheidung, so daß auf Seiten der Leikis am Ende über einen klaren 46:64 Sieg zum Vorrundenabschluß gejubelt werden durfte.

Für die Leikis spielten: Valentin König 21, Ben Bierlein (wie immer einiges an Rebounds), Dennis Diala 15, Tim Hoffmann, Justin Fleps 2, Jan Münch 7/1Dreier,, Max Brand, Linus Ihle 13/1Dreier und Johann Durcree 4.

Nun geht es in die Wohlverdiente Winterpause, ehe dann am 12. Januar das erste Heimspiel im Jahr 2019 ansteht.