Regionalliga Damen verpassen Sieg

Die „basket Ladies“Kurpfalz verlieren auch das zweite Auswärtsspiel in Folge beim SV Möhringen mit 63:77 (30:34). Somit belegen die Damen um Trainer Michael Herb in der Regionalliga Baden-Württemberg nur Platz 9 und sind in den kommenden beiden Spielen bereits unter Zugzwang.

Die Gastgeber kamen besser ins Spiel und führten schnell mit 5:0. Doch mit zunehmender Spieldauer kämpften sich die Damen heran und verkürzten den Rückstand bis zur Viertelpause. Auch im zweiten Spielabschnitt spielten die „basket Ladies“ ebenbürtig und gingen mit einem kleinen Rückstand von 30:34 in die Halbzeit.

Den Zuschauern bot sich im dritten Viertel ein umkämpftes Spiel indem die Gastgeber das Tempo verschleppten und die Damen um Kap. Abt immer wieder aufs Tempo drückten.
Im letzten Spielabschnitt versuchte die Spielgemeinschaft noch einmal alles um den Rückstand zu verkürzen und selbst in Führung zu gehen. Doch immer dann, wenn die „basket Ladies“ gut verteidigten hatten die Gastgeberinnen Glück bei ihrem Abschluss und trafen einige Male in letzter Sekunde den Korb. Am Ende stand eine weitere Niederlage mit 63:77 und verpassten damit den Sprung ins Mittelfeld.

Coach Michael Herb: „Wir haben heute ein gutes Spiel gezeigt und noch einmal unsere Leistung zum vergangenen Wochenende gesteigert. Besonders in der Verteidigung kann ich den Damen keinen großen Vorwurf machen. Ich bin sicher, dass wir im kommenden Heimspiel einen Sieg sehen werden. Voraussetzung ist allerdings auch, dass wir weiter an uns arbeiten und weiter die leichtsinnigen Fehler abstellen“.

Es spielten:

Matz12/2 Dreier, Häfele 10/2, Wodaja 10, Müller 9, Würth 7/2, Klähn 7, Frei 4, Fuchshuber 3/1, Abt 1,