U16 Oberliga Leikis starten furios in die Saison

Am Sonntag stand auch für die Oberliga U16 Leikis das erste Saisonspiel auf dem Programm. Antreten durfte man in Viernheim und Trainer und Team fuhren durchaus mit gemischten Gefühlen in die Waldsporthalle, denn weder war man sich des eigenen Leistungsstandes gewiss, noch wusste man um die Stärke der Viernheimer.

Konzentriert ging das Team von Coach Matthias Stein in die Partie und konnte bereits im ersten Viertel dank einer konzentrierten Verteidigung und gutem Pass- und Zusammenspiel die Weichen auf Sieg stellen. Dank der 24:7 Führung war man bereits in die Köpfe der Gegner gelangt und konnte bis zur Halbzeit die Führung auf 44:21 ausbauen.

Nach dem Pausentee gingen die Gastgeber aggressiver zu Werke und versuchten sich wieder heranzukämpfen, doch die Leikis brauchten nur kurze Zeit ehe sie sich auf die veränderte Spielweise eingestellt hatten und so Stand es vor dem Schlußviertel 71:33 für den Verbund aus Leimenern und Kirchheimern.

Auch im Schlußviertel liessen die Leikis nichts mehr anbrennen, Linus Ihle scheiterte noch mit einem Dunkingversuch doch das tat der guten Laune dank des klaren 89:43 Sieges keinen Abbruch.

Nun steht am kommenden Samstag im ersten Heimspiel der USC Heidelberg vor der Tür. Das wird für die jungen Leikis der nächste Prüfstein in der noch jungen Saison sein.

Für die Leikis spielten: Valentin König(32), Dennis Diala(6), Ben Bierlein(5), Justin Fleps(4), Jan Münch(2), Tim Hoffmann(14/4 Dreier), Max Sodomann(7/1), Linus Ihle(19/3)