Herren I: erste Niederlage im 7. Spiel

Nach zuvor sechs Siegen in Folge empfing die KuSG Leimen Mitaufsteiger Staufen. Leimen startete wie auch in den vergangenen Spielen furios in die Partie. Die Zonenverteidigung der Gäste wurde gut attackiert, sodass viele einfache offenen Würfe getroffen wurden. Speziell Heintzmann startete mit 4 erfolgreichen Dreipunktwürfen im ersten Viertel. Da jedoch in der Verteidigung nicht konsequent gearbeitet wurde, kassierte das Team um Trainergespann Dali/Coskun viel zu viele einfache Punkte. Mit 26:19 ging es ins zweite Viertel. Weiterlesen

Herren II: Ärgerliche Niederlage gegen Wieblingen


Am Wochenende stand für das junge Leimener Team ein richtungsweisendes Spiel gegen
den Tabellenzweiten aus Wieblingen an. Ähnlich wie die Young Guns verfügte die
Gastmannschaft über einen jungen Mannschaftskern, gepaart mit einigen erfahreneren,
robusteren Spielern. Zu Beginn entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Offensiv stockten die Motoren noch bei beiden Teams, während die Leimener Defense etwas wacher agierte. So führte man nach 10 Minuten mit 17-13. Weiterlesen

Landesliga Damen gewinnen gegen Sinsheim

Die Damen 3 gewannen Dank der besten Saisonleistung gegen Sinsheim mit 68:57 . Die lange Spielpause nach dem desaströsen Spiel gegen Heidelberg wurde intensiv genutzt, um die offensive Mechanismen zu verfeinern, was sich gleich von Beginn an im Spiel wiederspiegelte. Das erste Viertel wurde mit 25:14 gewonnen (5 der insgesamt 8 Dreier halfen natürlich), danach trafen die Gäste besser und verkürzten bis zur Halbzeit auf 36:31. Das dritte Viertel war sehr ausgeglichen und Sinsheim konnte nur auf einen Punkt die Differenz verkürzen. Im letzten Viertel versuchten die Gäste alles, um das Spiel noch zu drehen, doch die BLK Damen hatten immer eine Antwort parat und gewannen am Ende verdient. 
Weiterlesen

Tabellenführung in Raststatt verteidigt

Am Samstagabend (18 Uhr) traf unsere 1. Herrenmannschaft im Auswärtsspiel auf die Mannschaft der Rastatt-Rheinau Pioneers, dem Schlusslicht der Tabelle. Von Spielbeginn an war klar, dass es keine leichte Aufgabe für die leimener Mannschaft werden würde. Es wurde sich dem langsamen und trägen Spielstil des Gegners angepasst und man konnte sich dementsprechend nur eine knappe Führung Ende des ersten Viertels (17:21) erkämpfen. Lediglich Patrick Heintzmann (33 Punkte) hatte einen guten Tag in der Offensive erwischt und steuerte 9 der ersten 21 Punkte bei. Weiterlesen

DERBYTIME in Leimen

Am Samstag treffen die beiden Regionalliga-Teams aus Leimen und Sandhausen aufeinander. Die Mannschaft um Head Coach Michael Herb will an die beiden letzten Erfolge anknüpfen und vor allem die Kreise von der US Amerikanerin D.L. Weldon (knapp 27 Punkte pro Partie) einschränken. Unterstützung erhält diese von E.Herold und I.Aruna die beide ebenfalls im zweistelligen Punktebereich liegen. „Weldon ist enorm stark und fungiert vornehmlich über die linke Hand aber sie hat schwächen von der Linie. Es wird wichtig sein, dass wir uns auf unser Spiel konzentrieren und selbst agieren anstatt reagieren zu müssen“ . Herb weiter: „Die Damen wissen um die Wichtigkeit dieses Spieles. Wir sind vorbereitet so gut es in den letzten Tagen möglich war“. Sprungball beim Derby ist um 20 Uhr in der Sportparkhalle in Leimen.

U16wRL: Ungefährdeter Sieg in Ulm


Letzten Sonntag belohnte sich das U16wRL-Kooperationsteam „Basket-Girls Rhein-Neckar Sophomores“ mit einem klaren Sieg für die lange Fahrt ins kalt-nebelige Ulm.
Die Basket-Girls gingen selbstbewusst und voller Elan in die Partie. Aufmerksam in der Defense und erfolgreich aus der Mitteldistanz ließen sie das Ulmer Team erst gar nicht recht ins Spiel kommen. Mit 0:8 Punkten gestartet erspielten sie sich einen 6:21-Zwischenstand zur 1. Viertelpause. Erst ab der 12. Minute konnten die Gastgeberinnen den Spielfluss der Kurpfälzerinnen ins Stocken bringen.Mit druckvoller Verteidigung hielten sie nun dagegen, provozierten gegnerische Ballverluste und konnten wiederholt Nachlässigkeiten in der Verteidigung ausnutzen. Doch trotz des Ulmer 9:0-Laufs ließen sich die Basket-Girls nicht verunsichern und fanden zurück in ihren Spielrhythmus.

Weiterlesen

Herren II: deutlicher Auswärtssieg beim USC

Am Sonntagabend galt es für das Team des Trainerduos Klaehn/Schneeweiß die Niederlage im letzten Spiel vergessen zu machen, um weiter Anschluss an die vorderen Plätze zu halten. Und man merkte der Mannschaft an, dass sie heiß waren. Es wurde intensiv und konsequent verteidigt, woraus viele Fastbreaks resultierten, die hochprozentig von Marian Laier, Luis Neureither und Linus Ihle abgeschlossen wurden. So führte man mit 15-6 nach 10 Minuten und mit 32-17 zur Halbzeitpause. Weiterlesen